Blog

Kloster-Bebenhausen

Hochzeitsfotografie beim Bebenhausen, Tübingen, Alb Kiwi Hochzeitsfotograf (3)

Hochzeitsfotografie in dem Innenhof, Kloster-Bebenhausen

Dieser Herbst war ich wieder Mal beim Kloster-Bebenhausen für ein Hochzeitspaarshooting, aber diesmal habe ich im Innenhof fotografiert. Weil es ein Herbsttag und immer noch ziemlich früh (ca. 10:00 Uhr) war, war im Kloster-Bebenhausen nicht so viel los. Der Innenhof war nicht von einem anderen Hochzeitsfotografen oder für eine andere Veranstaltung gebucht und ich konnte mich deswegen ganz spontan entschieden, den Innenhof auszuprobieren. Das Brautpaar war sich einig und wir haben eine gute halbe Stunde Hochzeitsbilder im Innenhof gemacht.

Der Bereich war um diese Zeit sehr ruhig und wir haben ihn meistens für uns alleine gehabt – was am Wochenende beim Kloster-Bebenhausen ein Luxus ist. Die Hochzeitsbilder zeigen den einfachen aber eleganten Garten. Dieser besteht eigentlich nur aus Rasen und Hecken, aber die schöne Form verleiht ihm was Königliches. Die Sonne war mal da, mal weg, aber für schöne Hochzeitsporträts mit gleichmäßigem Licht konnten wir uns sowieso zu den Arkaden zurückziehen.

Die Geometrie der Arkaden spielt eine besondere Rolle in den Hochzeitsbildern. Sie fällt ins Auge und umrahmt das Brautpaar zugleich. Wenn die Sonne durch die offenen Bögen scheint, gibt es ein tolles Licht-Schattenspiel. Wenn die Sonne wiedermal verschwindet, bleibt ein sanftes Licht für perfekte Porträts.

Ich kann den Innenhof des Kloster-Bebenhausen für die Hochzeitsfotografie gut empfehlen. Der kostet zwar Eintritt, die 50€ sind es aber meiner Meinung nach, allein für die Ruhe, Wert. Natürlich hängt es auch davon ab, wie viel Betrieb an diesem Tag ist. Ich glaube, Besucher (die dafür etwas extra bezahlt haben) dürfen immer noch den Innenhof betreten.

Wenn Sie sich für die Hochzeitsfotografie in dem Innenhof des Kloster-Bebenhausens interessieren, kontaktieren Sie die Verwaltung.

Hochzeitsfotografie beim Bebenhausen, Tübingen, Alb Kiwi Hochzeitsfotograf (14)

Advertisements

Die Stephanuskirche in Sondelfingen

Die Stephanuskirche in Sondelfingen, Ansicht von hinten, Alb Kiwi Hochzeitsfotografie
Die Stephanuskirche in Sondelfingen, Ansicht von hinten

In der Reutlingen Gegend bietet die Stephanuskirche in Sondelfingen eine romantische Atmosphäre für die standesamtliche Hochzeit für Hochzeitspaare an.

Die Stephanuskirche sieht mit dem Turm und den gelb-grünen Dachziegel interessant und attraktiv aus. Die Innenwände und die Holzdecke sind schön bemalt und die Kirche, mitsamt Empore, wirkt geräumig und zugleich intim und gemütlich. Für 50-120 Gäste ist die Stephanuskirche ein idealer Platz, um zu heiraten.

Die Innenwände der Stephanuskirche Sondelfingen, Alb Kiwi Hochzeitsfotografie
Die Stephanuskirche in Sondelfingen hat schön bemalte Innenwände

Man kann bei der Stephanuskirche auch einen Sektempfang vorbereiten und, falls man den letzten Termin am Tag hat, steht dafür mehr Zeit zur Verfügung. Informieren Sie sich einfach bei der Verwaltung.

Dir Stephanuskirche in Sondelfingen liegt in einer ruhigen Lage. Für Ihre Gäste gibt es mehr als genug Parkplätze entlang der Friedlandstraße und/oder Friedhofstraße. Durch ein Tor oben gelangen sie auf den Pfad zur Kirche.

Ich habe in der Stephanuskirche ein paar Hochzeiten fotografiert und ich finde, sie ist eine tolle Lokation für eine standesamtliche Hochzeit. Die Stephanuskirche hat Charakter – es lohnt sich.

Trauringe, Alb Kiwi Hochzeitsfotografie

 

 

 

Der Brautschleier

Der Brautschleier gehört nicht nur zur Tradition. Heutzutage ist der Brautschleier ein Brautkleidaccessoire, das Eleganz und Romantik zeigt.

Wenn die Braut einen Brautschleier trägt, sollte man die Gelegenheit nutzen und schöne Hochzeitsbilder davon machen.

So können die Hochzeitsbilder mit dem Brautschleier aussehen:


Ein Brautschleier passt zu jeder Frisur und man kann immer noch Haarschmuck dazu tragen. Wenn man nur ein Bild von der Frisur haben will, macht er den Brautschleier einfach zur Seite oder geschwind weg.

Hochzeit auf Schloss Lichtenstein

Brautpaar auf der Schlossbrücke vor Schloss Lichtenstein, Baden Württemberg - Alb Kiwi Fotografin, Reutlingen, Tübingen

Märchenschloss als Hochzeitslocation

Schloss Lichtenstein im Landkreis Reutlingen ist ein märchenhaftes Schloss in mini Format. Stolz steht es am schwäbishen Albrand und schaut runter nach Honau, Unterhausen und etwas entfernten Pfullingen und die Achalm. Wenn man auf Schloss Lichtenstein seine Hochzeitsbilder macht, kombiniert man Romantik und Geschichte. Hier kann man für einen Tag sehr gut Königin und König spielen.

Die Marienkapelle, Schloss Lichtenstein

Schloss Lichtenstein bietet verschiedene Möglichkeiten an. Man kann in der schönen, kleinen Marienkapelle mit seinem elektrischen-blauen Gewölbe heiraten. Da es nur 20 Plätze für Hochzeitsgäste gibt, ist sie eher für die kleine Hochzeit gedacht. Die Miete dafür beträgt 300 Euro (Stand 2015) und dies beinhaltet den Eintritt für das Brautpaar und die Hochzeitsgäste. Natürlich darf man da auch seine Hochzeitsbilder machen.

Man muss nicht unbedingt die Marienkapelle mieten um im Schlosshof seine Hochzeitsbilder zu machen. Es gibt einen besonderen Hochzeitsfotografie Eintrtitt für das Brautpaar, den Hochzeitsfotograf und einen Assistent. Der kostet 28 Euro (Stand 2015). Man kann einfach einen Termin für die Hochzeitsfotografie mit der Schlossverwaltung ausmachen.

Altes Forsthaus, das Restaurant

Man kann seine ganze Feier beim Schloss Lichtenstein haben. Neben Schloss Lichtenstein gibt es auch ein Restaurant – Altes Forsthaus. Nach der Trauung kann man da seine Glück weiterfeiern.

Hochzeitsbilder auf Schloss Lichtenstein

Natürlich muss das Brautpaar oft Schloss Lichtenstein mit den normalen Besuchern teilen. Der Schlosshof mag ziemlich klein sein – ich betrachte ihn eher als kuschelig – aber trotzdem findet man da immer eine Ecke die frei ist zum Hochzeitsbilder machen. Schloss Lichtenstein bietet schöne Brücken, tolle Mauern, große Holztüren und eine wunderschöne Aussicht. Vor dem Schloss gibt es auch eine schöne Wiese mit Bäumen. Wenn man auf Schloss Lichtenstein seine Hochzeitsfotografie macht, bekommt man vielfältige Hochzeitsbilder.

Überlegen Sie ob Schloss Lichtenstein etwas für Sie wäre. Schauen Sie meine Hochzeitsbilder an (klicken Sie auf das Bild um es zu vergrößern, dann klicken Sie auf den Pfeil rechts um das nächste Bild zu sehen) um zu sehen was das Schloss und der Schlosshof zu bieten hat.

Wenn der Artikel hilfreich war, bitte bewerten Sie ihn. Damit helfen Sie anderen Brautpaaren ihn zu finden. Danke im Voraus.

Logo für Alb Kiwi Fotografie

 

Hochzeit in der gotischen Kapelle, Reutlingen

Die ehemalige gotische Kapelle des Königsbronner Pfleghofes in Reutlingen ist eine Lieblingshochzeitslocation für Brautpaare, die im kleinen Rahmen heiraten möchten. Die Kapelle ist schön und schnuckelig – es gibt Platz für 30 Leute (Sitzplätze für circa 18 Personen, der Rest Stehplätze). Mit ihren sechs spitzbogigen Fenstern und ein paar Stehleuchten an beiden Seiten des Chors (in dem das Brautpaar sitzt und der Standesbeamte die Trauung durchführt), gibt es meistens genug Licht für das Fotografieren ohne Blitz (weniger störend und die Bilder sehen natürlicher aus). Wenn die Sonne scheint, kann es zu überwältigenden Strahlungen auf das Brautpaar kommen, wenn es da steht um sich das Jawort zu geben. Das ist aber im ganzen und großen eine Kleinigkeit. Für mich bleibt die gotische Kapelle eine Lieblingslocation für die Hochzeitsfotografie.

Die vielfältigkeit der gotischen Kapelle

Die gotische Kapelle hat ihr Zuhause in dem Garten des Reutlinger Heimatmuseums. Dort stehen schöne Gebäude, etliche alte Gemäuer, Bäume und Blumenbeete als charmante Hintergründe für die Hochzeitsfotografie zur Verfügung. Es ist eine alles-in-einem Hochzeitslocation und für die kleine Hochzeit nicht zu schlagen, finde ich. Deswegen ist die gotische Kapelle auch so beliebt.

Beliebte Location für die standesamtliche Hochzeit

Als ich einmal an einem Sommertag da war, sagte der Standesbeamte zu mir, dass an diesem Tag sieben Hochzeiten stattfinden werden – ungefähr jede Stunde eine. Für die verschiedenen Hochzeitsgesellschaften gibt es genug Platz in dem Garten des Heimatmuseums. Diese Hochzeitslocation ist eher für die kurze Feier gedacht. Ab und zu muss man den Platz in dem Garten aber doch miteinander teilen.

Wie läuft eine Hochzeit bei der gotischen Kapelle?

In der Regel versammeln sich die Gäste und das Brautpaar eine Viertelstunde vor der Trauung. Wenn es soweit ist, gehen alle in die Kapelle. Die Trauung (ca. 20 Minuten  –  Sänger/Musiker verlängern natürlich die Zeit der Zeremonie) wird durchgeführt und am Ende wird dem Brautpaar von dem Standesbeamten und den Gästen gratuliert (beim gutem Wetter ist es für die Fotografie besser, wenn die Gratulation draußen stattfindet). Der Sektempfang (selbst organisiert) findet entweder auf den Treppen des Heimatmuseums oder bei der Mauer an der Rebentalstraße entlang oder vor der Mauer gleich neben der gotischen Kapelle statt. Irgendwo, wo es Platz gibt (sehen Sie die Bilder ganz unten). Falls Sie sicher sein wollen, können Sie das  Verwaltungspersonal (eine nette Frau, die ca. 15 Minuten vor der Trauung mit den Formalitäten dabei ist) fragen. Wenn es regnet, kann man auch in dem Rathaus den Sektempfang aufbauen. Informieren Sie sich bei der Verwaltung (07121 303-2677 oder standesamt@reutlingen.de).

Wie läuft die Hochzeitsfotografie in dem Garten des Heimatmuseums?

Wenn das Brautpaar in der gotischen Kapelle heiratet, werde ich in der Regel als Hochzeitsfotografin mit 2 bis 3 Stunden-Fotografie gebucht. Nach der Zeremonie machen wir oft ein gemeinsames Bild mit allen Gästen auf den Treppen (wenn sie frei sind). Danach mache ich normalerweise die Gruppenbilder (wenn das Brautpaar solche haben will) und dann ungestellte Bilder von dem Sektempfang. Wenn der Sektempfang vorbei ist (nach ca. einer halben Stunde bis 45 Minuten), machen wir das Paarfotoshooting (eine Stunde) im und um den Garten des Heimatmuseums herum und dann ist die Fotografie zu Ende. Sie feiern natürlich weiter!

Wo baut man den Sektempfang auf?

Nahe der Mauer an der Rebentalstraße entlang ist ganz beliebt, oder . . . .

Vor oder auf den Treppen des Heimatmuseums Reutlingen, oder . . .

Vor der schwarzen Holzwand, direkt neben der gotischen Kapelle (z.B. wenn Ihr Sektempfang vorbei ist, bevor die Hochzeitsgesellschaft der nächsten Trauung ankommt).

Tipps

Tipp 1: Jeder kann, ohne zu fragen, sein Paarfotoshooting in dem Garten des Heimatmuseums in Reutlingen machen. Der Garten ist ein öffentlicher Platz.

Tipp 2: Neben dem Garten des Heimatmuseums (Rebentalstraße 9) gibt es einen privaten Raum, in dem man einen Sektempfang für 20 Gäste geben kann. Der Raum – zufällig der offizielle Name des Zimmers – kostet 200 Euro pro Tag (Stand Okt 2015). Wenn Sie sicher sein wollen, dass Ihre Gäste bei dem Sektempfang trocken bleiben, ist Der Raum eine gute Option.

Wenn der Artikel hilfreich war, bitte bewerten Sie ihn. Damit helfen Sie anderen Brautpaaren ihn zu finden. Danke im Voraus.

Logo für Alb Kiwi Fotografie

 

Tolle Hochzeits-sängerin

Tolle Hochzeitssängerin Rebecca Jäger - empfehlt von Alb Kiwi Hochzeitsfotografie, Reutlingen, Tübingen
Sängerin Rebecca Jäger

Normalerweise singen Hochzeitssängerin etwas Süßes oder Romantisches bei der Trauung. Das ist natürlich schön, aber vor kurzem war ich bei einer Hochzeit, wo die Sängerin moderne, peppige Lieder sang und was für ein Unterschied das machte! Sie und ihre Lieder verliehen der Trauung Fröhlichkeit, Sonne und Schwung. Ich wollte selber tanzen! Ich musste aber Bilder machen (was aber ganz gut war, weil ich sehr schlecht tanze). Die Frau sang Ein Hoch auf Uns (Andreas Bourani) und I Think I’m Going to Marry You (Bruno Mars). Sie sang auch Use Somebody (King of Leon), ein seelenvolles Lied.

Rebecca Jäger heißt die begabte Sängerin und ich kann sie von ganzem Herzen empfehlen. Ich holte ihre Visitenkarte. Hier ist ihre Webseite.

Das Bild auf ihrer Homepage finde ich superpassend zu ihrem Stil. Wenn sie eine Trauung haben wollen, bei der man feiert, reservieren Sie diese Frau. Aber warten Sie nicht zu lange. Sie ist ziemlich beschäftigt (so sind all die Guten, oder?).

Man kann sie auf ihrer Webseite auch singen hören. Hier ist die Seite, wo Sie einen Geschmackstest machen können. Ich wünsche Ihnen dabei viel Spaß.

 

 

Hochzeitsfotografie mit Kindern

Hochzeitsfotografie mit Familienbildern

Wenn das Brautpaar schon Kinder hat, ist das eine tolle Gelegenheit, schöne Familienbilder zu machen. Solche Bilder haben eine besondere Bedeutung, weil auf den Bildern beide Elternteile mit ihrem Kind oder ihren Kindern zu sehen sind (das passiert auch bei meiner Familie selten). Ausgerechnet von diesem ganz besonderen Tag, dem Hochzeitstag, bekommen Sie Bilder von der ganzen Familie. Ganz zu schweigen davon, dass ich viel Erfahrung mit Babyfotografie und Familienfotografie habe und natürlich mein Bestes gebe, damit die Familienbilder gelingen.

Hochzeitsfotografie mit Baby

Bei Babys wissen wir alle, dass Zeit und Laune zählen. Das heißt, man macht die Bilder so schnell wie möglich bevor das Kind schlechte Laune bekommt. Bei der Hochzeitsfotografie hat man dafür sowieso ein begrenztes Zeitfenster, weil die Hochzeitsbilder von dem Brautpaar an diesem besonderen Tag Priorität haben.

Mit älteren Kindern hat man in der Regel mehr Zeit bevor sie genug haben und natürlich kann die Fotografie den älteren Kindern auch viel Spaß machen. Deswegen bringe ich ältere Kinder ans laufen, hüpfen und springen, wenn ich sie fotografiere. Welches Kind hat beim Springen keinen Spaß? Manchmal will ein Kind nicht mitmachen. Wir bleiben da flexibel. Vielleicht hat das Kind mit der Zeit doch ein bisschen Lust, wenn es sieht, dass Mama und Papa die Hochzeitsfotografie genießen. Wenigstens hoffen wir es – und meistens klappt es.

Wenn man die Hochzeitsbilder im Freien oder im Wald machen möchte, passt das ganz gut zu den Familienbildern. Im Freien fühlen sich die Kinder besonders wohl. Sie können da laufen und toben. (Tipp: Die Braut soll auch ihre Turnschuhe nicht vergessen.)

Betreuung während dem Paarfotoshooting

Bitte sagen Sie es mir, wenn Sie Kinder haben, damit wir Bilder mit ihnen einplanen können. Wenn Sie ein Baby haben, fragen Sie z.B. Oma, Opa oder eine Tante, ob sie/er dabei sein kann, um sich um das Baby zu kümmern, während wir Ihre Hochzeitsporträts (Brautpaar alleine) machen. Auch ältere Kinder können einen Betreuer brauchen.

In der Regel werden die Familienbilder 15-30 Minuten dauern. Es lohnt sich Familienbilder bei der Hochzeitsfotografie zu machen. Sie werden es sehen.

Wenn der Artikel hilfreich war, bitte bewerten Sie ihn. Damit helfen Sie anderen Brautpaaren ihn zu finden. Danke im Voraus.

Das Hochzeits-Fotoshooting im Freien

Brautpaar auf einer Wiese, Nahbild

Im Sommer kann ein Brautpaar auf schönes Wetter hoffen und ein Hochzeits-Fotoshooting im Freien planen.

Im Freien fühlen wir uns meistens wohl und entspannt. Das verleiht uns die Grundlage für schöne, natürliche Hochzeitsbilder. Bei dem Paar-Fotoshooting sind die Gäste weg und das Brautpaar kann die Zeit miteinander (und mir!) genießen.

Zu heiß für die Hochzeitsfotografie

Wenn man im Freien Hochzeitsbilder macht, spielt natürlich das Wetter eine entscheidende Rolle. Wenn es richtig warm ist, mache ich weniger Bilder in der direkten Sonne, da das Brautpaar schnell ins Schwitzen kommt (erinnern Sie sich an die Hitzetage dieses Sommers (2015)!). Schauen Sie Ihre ausgesuchte Location an: gibt es da – oder in der Nähe – schattige Plätze / schöne Gebäude, die Wände im Schatten haben? Wenn ja, dann haben Sie, falls es zu warm wird, einen passenden Platz gefunden.

Bewölkt? Das ist eigentlich gut für Hochzeitsbilder

Wenn es bewölkt ist, ist das gar kein Problem. Man kann überall Hochzeitsbilder machen, weil es draußen meistens genug natürliches Licht gibt. Ein weiterer Bonus dazu ist, dass die starken schwarzen Schatten vom direkten Sonnenlicht im Gesicht fehlen. Die Hochzeitsbilder sind zwar nicht so kontrast-reich, aber dafür sanfter und schmeichelhafter. Wolken sind nämlich unsere Freunde, wenn es um die Fotografie geht.

Regen? Keine Sorge, wir haben einen Plan B

Natürlich kann es im Sommer auch regnen. Denken Sie darüber nach: Wie wäre es mit dem langen Hochzeitskleid, wenn das Gras und die Gehwege nass sind? Will ich da in dem Kleid im Freien herum laufen, auch wenn der Regen für eine Weile aufhört? Wahrscheinlich nicht. Dafür machen wir einen Plan B: Wir hoffen auf schönes Wetter  – und im Sommer bekommt man das meistens auch – aber wenn die Götter nicht mitspielen, haben wir immer noch eine Ausweichoption. Wir machen unsere Hochzeitsbilder dort wo es einen schönen Unterschlupf gibt. Was hier wichtig ist: Der Hintergrund soll schön sein, es soll genug natürliches Licht und ausreichend Platz für das Fotografieren geben. Bewaffnet mit diesen Kriterien, suchen Sie einen passenden Plan B in Ihrer Gegend aus. Je schöner der Platz, desto besser werden die Hochzeitsbilder aussehen (sehen Sie zum Beispiel den Klostergarten in Pfullingen). Der Regen muss nicht die Hochzeitsfotografie verderben. Wer einen Schlechtwetter Plan hat, ist auf den Sonnenschein nicht angewiesen.

Einen Tag vor der Hochzeit besprechen wir den Wetterbericht und wählen den besten Plan aus.

Hier sind Beispiele von Hochzeits-Fotoshootings im Freien.

 Kann man die Hochzeitsbilder im Restaurant machen?

Nicht wirklich, weil das Licht im Restaurant/Haus selten für schöne Hochzeitsbilder reicht. Machen Sie ein Bild mit Ihrem Smartphone im Haus und Sie werden feststellen: Wenn das Licht fehlt, wird das Bild oft verschwommen oder der Blitz springt ein. Beide liefern kein schönes Resultat. Ein guter Plan B ist nicht immer leicht zu finden, aber wenn es regnet, ist man wirklich froh, wenn man seine Aufgabe richtig gemacht hat!

Wenn der Artikel hilfreich war, bewerten Sie ihn bitte. Damit helfen Sie anderen Brautpaaren. Danke im Voraus.

Klostergarten Pfullingen als Location für Hochzeitsbilder

Natürlich hofft man auf schönes Wetter für seine Hochzeit, aber an diesem Tag im Juli hat es nur geregnet. Glücklicherweise hat sich das Brautpaar für den Klostergarten Pfullingen entschieden. Es feierte in dem Berg Brauereiausschank  (Restaurant Klostergarten) neben an und damit bekam es die Gelegenheit, die Hochzeitsbilder in dem Klostergarten zu machen. Das heißt, nicht jeder darf dort Hochzeitsbilder machen.

Klostergarten Pfullingen – bei gutem und schlechtem Wetter

Bei dem Klostergarten Pfullingen kann man in jedem Wetter schöne Hochzeitsbilder machen. In diesem Fall machte ich die Hochzeitsbilder unter einem Regenschirm (den meine Assistentin hielt) vor einer Art überdachter Bühne. Der Hintergrund ist eine schöne Mauer, die mit ihren Bogen und rustikal gestrichener Wand für das mittelalterliche Gefühl sorgt. Es gibt da auch genug Platz um Familienbilder zu machen. Wenn es sonnig ist, kann man die anderen schönen Hintergründe in dem Klostergarten, die zur Verfügung stehen, auch ausnutzen. Ich würde mich freuen bei schönem Wetter im Klostergarten Pfullingen zu fotografieren.

Das Pfullinger Klarissenkloster (des zweiten Ordens des heiligen Franziskus und der heiligen Klara von Assisi) wurde 1251 gegründet und bis 1539 lebten darin Nonen. Mit der Reformation wurden die Nonen vertrieben, aber 1551 durften sie wieder zurückkehren. In 1954 erwarb die Stadt Pfullingen das Klosterareal. Die Stadt veranstaltet nun regelmässig Konzerte und Kunstausstellungen. Die Klosterkirche ist gut erhalten und man kann sie während den Ausstellungen (meistens am Samstag, Sonntag und an Feiertagen) besichtigen. Sie ist von Mai bis Oktober jeden Sonntag und an Feiertagen von 14 Uhr bis 17 Uhr geöffnet.

Ich würde gerne Ihre Hochzeitsfotografin sein und freue mich auf Ihre Anfrage und die Chance, im schönen Klostergarten Pfullingen wieder Hochzeitsbilder zu machen. Denken Sie daran: Wenn Sie hier ihre Hochzeitsbilder machen, ist der Schlechtwetterplan erledigt.

Schauen Sie meine anderen Hochzeitsbilder an.

Kloster Bebenhausen als Location für Hochzeitsbilder

Als ich beim Kloster Bebenhausen, in der Nähe von Tübingen, Hochzeitsbilder machte, hatten wir über 30 Grad und ich war für die schattigen Rückzugsplätze dankbar. Wenn das Wetter heiß ist, kann man in der grellen Mittagssonne nicht fotografieren – zumindestens nicht lange. In der Hitze bringt man das Brautpaar innerhalb wenigen Minuten zum Schwitzen und dann ist es mit dem ganzen Spaß vorbei. An dem Tag war das Kloster Bebenhausen ein echter Freund. Hier eine Arkade, da schönes Licht durch einen Torbogen, und drüben genügend Schatten (genug für das Brautpaar und mich) von den großzügigen Wänden. Trotz der Hitze war es ein Vergnügen beim Kloster Bebenhausen zu fotografieren (natürlich machte es sehr viel aus, dass das Brautpaar entspannt war und immer cool blieb – Hut ab!). Ich denke, dass es noch besser ist, wenn das Wetter kühler ist. Dann könnte man den Garten richtig ausnutzen und da schöne Hochzeitsbilder machen. Wenn Sie Kloster Bebenhausen als Location für Ihre Hochzeitsbilder aussuchen, dann könnten Ihre Hochzeitsfotos so aussehen:

Hochzeitsfotografie in den Innenräumen

Man darf in dem Kloster – z.B. im Kreuzgang –  Hochzeitsbilder machen. Die Gebühr ist 50 Euro (Stand Okt 2015). Man muss nicht reservieren, aber wenn es eine andere Veranstaltung gibt, kann es sein, dass sie Sie ablehnen. Wenn Sie sich dafür interessieren, rufen Sie die Verwaltung an: 07071 602802. Unter der Woche ist natürlich weniger los.

Kurze Geschichte

Kloster Bebenhausen ist ein mittelalterliches Kloster, das um 1183 gegründet wurde. Nach der Reformation wurde der Katholische Konvent davon vertrieben – zwei Mal (er durfte inzwischen für eine kurze Zeit zurückkommen, dann wurde er noch mal raus geworfen). Im 19. Jahrhundert wurde das Kloster Bebenhausen zum Jagdschloss für Wilhelm II, den letzten König Württembergs und seine zweite Frau Charlotte zu Schaumberg-Lippe umgebaut. Das Paar mochte Partys (königliche natürlich) und dafür wurde eine moderne (für damals) Küche eingerichtet. Das Schloss beschäftigte einen Küchenmeister und vier Köche. Ich glaube, es war oft heiß in der Küche.

Information

Im Sommer hat das Kloster / Schloss Bebenhausen von 9:00 bis 18:00 Uhr auf. Die inneren Räume sind nur im Rahmen einer Führung zu besichtigen, aber man darf das Kloster / Schloss selber kostenlos besichtigen. Besuchen Sie das Kloster Bebenhausen, machen Sie ein Picknick und schauen Sie, ob Kloster Bebenhausen Ihren Vorstellungen entspricht.

Adresse: Kloster und Schloss Bebenhausen, Im Schloss, 72074 Tübingen-Bebenhausen.

Wenn der Artikel hilfreich war, bitte bewerten Sie ihn. Damit helfen Sie anderen Brautpaaren. Danke im Voraus.