Kloster Bebenhausen als Location für Hochzeitsbilder

Als ich beim Kloster Bebenhausen, in der Nähe von Tübingen, Hochzeitsbilder machte, hatten wir über 30 Grad und ich war für die schattigen Rückzugsplätze dankbar. Wenn das Wetter heiß ist, kann man in der grellen Mittagssonne nicht fotografieren – zumindestens nicht lange. In der Hitze bringt man das Brautpaar innerhalb wenigen Minuten zum Schwitzen und dann ist es mit dem ganzen Spaß vorbei. An dem Tag war das Kloster Bebenhausen ein echter Freund. Hier eine Arkade, da schönes Licht durch einen Torbogen, und drüben genügend Schatten (genug für das Brautpaar und mich) von den großzügigen Wänden. Trotz der Hitze war es ein Vergnügen beim Kloster Bebenhausen zu fotografieren (natürlich machte es sehr viel aus, dass das Brautpaar entspannt war und immer cool blieb – Hut ab!). Ich denke, dass es noch besser ist, wenn das Wetter kühler ist. Dann könnte man den Garten richtig ausnutzen und da schöne Hochzeitsbilder machen. Wenn Sie Kloster Bebenhausen als Location für Ihre Hochzeitsbilder aussuchen, dann könnten Ihre Hochzeitsfotos so aussehen:

Hochzeitsfotografie in den Innenräumen

Man darf in dem Kloster – z.B. im Kreuzgang –  Hochzeitsbilder machen. Die Gebühr ist 50 Euro (Stand Okt 2015). Man muss nicht reservieren, aber wenn es eine andere Veranstaltung gibt, kann es sein, dass sie Sie ablehnen. Wenn Sie sich dafür interessieren, rufen Sie die Verwaltung an: 07071 602802. Unter der Woche ist natürlich weniger los.

Kurze Geschichte

Kloster Bebenhausen ist ein mittelalterliches Kloster, das um 1183 gegründet wurde. Nach der Reformation wurde der Katholische Konvent davon vertrieben – zwei Mal (er durfte inzwischen für eine kurze Zeit zurückkommen, dann wurde er noch mal raus geworfen). Im 19. Jahrhundert wurde das Kloster Bebenhausen zum Jagdschloss für Wilhelm II, den letzten König Württembergs und seine zweite Frau Charlotte zu Schaumberg-Lippe umgebaut. Das Paar mochte Partys (königliche natürlich) und dafür wurde eine moderne (für damals) Küche eingerichtet. Das Schloss beschäftigte einen Küchenmeister und vier Köche. Ich glaube, es war oft heiß in der Küche.

Information

Im Sommer hat das Kloster / Schloss Bebenhausen von 9:00 bis 18:00 Uhr auf. Die inneren Räume sind nur im Rahmen einer Führung zu besichtigen, aber man darf das Kloster / Schloss selber kostenlos besichtigen. Besuchen Sie das Kloster Bebenhausen, machen Sie ein Picknick und schauen Sie, ob Kloster Bebenhausen Ihren Vorstellungen entspricht.

Adresse: Kloster und Schloss Bebenhausen, Im Schloss, 72074 Tübingen-Bebenhausen.

Wenn der Artikel hilfreich war, bitte bewerten Sie ihn. Damit helfen Sie anderen Brautpaaren. Danke im Voraus.

Advertisements